Suche

Produktsuche

Dynasylan® 6598

Dynasylan® 6598 ist ein vinyl-, propyl- und ethoxygruppenhaltiges Siloxan.

Anwendungsbereich

Dynasylan® 6598 eignet sich hervorragend als Haftvermittler in mineralisch gefüllten und peroxidisch vernetzenden Kunststoffen. Dabei reagiert Dynasylan® 6598 über die siliciumfunktionelle Gruppe mit dem Füllstoff und über die vinylfunktionelle Gruppe mit der Polymerphase und bildet so eine hydrolysebeständige, aus chemischen Bindungen bestehende Brücke zwischen Füllstoff und Polymer aus. Bei der Umsetzung des Füllstoffs mit Dynasylan® 6598 hydrolysieren die Ethoxygruppen in Gegenwart von Feuchtigkeit, wie sie üblicherweise an der Füllstoffoberfläche vorhanden ist, unter Bildung von Silanolgruppen. Die Kondensation von einer, zwei, oder gar drei Silanolgruppen mit Hydroxylgruppen an der Füllstoffoberfläche führt zu einer festen Anbindung von Dynasylan® 6598. Das vinylfunktionelle Ende von Dynasylan® 6598 kann in einer weiteren Reaktion, die gleichzeitig mit der Peroxidvernetzung abläuft, an das Polymer gekuppelt werden. Die Propylgruppen von Dynasylan® 6598 wirken hydrophobierend und führen zu entscheidend verbesserten elektrischen Eigenschaften der Compounds, insbesondere nach Wasserlagerung. Ein Hauptanwendungsbereich für mineralisch gefüllte Compounds ist die Kabelindustrie. EPDM und Kaolin werden unter der haftvermittelnden und hydrophobierenden Wirkung von Dynasylan® 6598 zu Kabelmassen verarbeitet. Auch für halogenfreie, nicht toxische, umweltfreundliche Flammschutzlösungen (HFFR) auf Basis von EVA oder PE und ATH oder MDH kann Dynasylan® 6598 eingesetzt werden.