Suche

Überlegen bei jeder Temperatur

Biodiesel-Kraftstoffe haben unterschiedlich gute Fließeigenschaften bei Kälte. Der Grund dafür sind ihre Komponenten - langkettige Fettsäure-Methylester (FAMEs - Fatty Acid Methyl Esters), deren Schmelzpunkte in einem breiten Spektrum von rund -35 bis +45 °C variieren. Je nach seiner Rohstoffbasis enthält der Biodiesel mehr oder weniger von hochschmelzenden Fettsäure-Methylestern. Trotzdem müssen die unterschiedlichen Biodieseltypen sicher die Niedrigtemperatureigenschaften erfüllen, die von den aktuellen Kraftstoffstandards gefordert werden.

Die führende Lösung hierfür heißt VISCOPLEX® Cold Flow Improvers (CFIs), , ein breites Spektrum an Fließverbesserern des Geschäftsgebietes Oil Additives von Evonik.

1) Tieftemperaturfließverbesserer

VISCOPLEX® Info

Oil Additives